Textfeld: Anwalt § Kanzlei Kirsten Mayer
Rechtsanwalt
Fachanwältin für Familienrecht
Lehrgang für Fachanwältin für Arbeitsrecht bestanden
Dozentin an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg

Hauptsitz

Kernerstr. 43

70182 Stuttgart

 

Tel. 0711-2200940

Fax 0711-22009410

 

E-Mail: mayer@wesch-buchenroth.com

Zweigstelle

Bernerstr. 8

71069 Sindelfingen

 

Tel. 07031-879696/97

Fax 07031-879698

 

E-Mail: rakbeyer@aol.com

 

Bürozeiten:

 Mo, Di, Do 8 –12 und 13 – 18 Uhr

Mi, Fr  8 – 12 Uhr

 

WWW: rechtsanwalt-mayer.com

                                               

Pfeil_nach_rechts_1sek

 

Langjährige Berufserfahrung

 

Externe Rentenberaterin für

MA der Fa.  Daimler

 

 

 

Pfeil_nach_links_1sek

 

Textfeld: Familienrecht

Roter_Pfeil_nach_obenAktuell

 

 

 

im Familienrecht:

Als Fachanwältin für Familienrecht berät sie umfassend bei einer Ehescheidung sowie zu den rechtlichen Folgen eines solchen Schrittes. Darunter fallen die Klärung von Fragen zu Kindesunterhalt, Trennungsunterhalt, nachehelichem Unterhalt und Elternunterhalt sowie deren Durchsetzung. Daneben informiert sie ihre Mandanten auch zu Zugewinn oder Versorgungsausgleich und unterstützt bei der Vermögensauseinandersetzung. Ebenso unterstützt sie  Sie bei der Klärung der Hausratsteilung. 

Referenzen

DeutscheAnwaltAuskunftlogo_gelbe_seiten

logo_dasoertliche_claim

logo_anwalt_24

 

Sindelfingen

Textfeld:    Schlichterin i. A. der
   Justiz in Baden-Württemberg

 

 

 

 

 

 


Siehe auch

http://www.autounfall.net/

 

 

 

Textfeld: Arbeits-/Sozialrecht

Roter_Pfeil_nach_obenAktuell

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld: Strafrecht
 

 

 

 

 

im Arbeitsrecht: Auch erfolgreich gegen IBM im Rentenstreit

Frau Rechtsanwältin Mayer steht Ihnen nach Erhalt oder vor Aussprache einer Kündigung beratend zur Seite und vertritt            auch während einer Kündigungsschutzklage. Außerdem übernimmt sie die Gestaltung von Arbeitsverträgen, Aufhebungsverträgen, berät umfassend zum Mutterschutzgesetz oder zur Betriebsrente mit Krankenkassenbeiträgen. Ebenso können Sie sich an sie wenden, wenn das Arbeitszeugnis überprüft werden solle oder Sie eine Abmahnung erhalten haben. Darüber hinaus handelt sie auch Abfindungen aus und berät bei der Betriebsrentenanpassung.

 

 

im Straf-/Verkehrsstraf- und Ordnungswidrigkeitenrecht:

 

Wird Ihnen vorgeworfen, eine Straftat begangen zu haben oder sind Sie Opfer einer Straftat geworden? Frau Rechtsanwältin Mayer begleitet Sie fachkundig im Ermittlungsverfahren, in der Hauptverhandlung und legt ggf. Einspruch bzw. Revision ein. Sie können sich bei Vorwürfen wegen Diebstahl, Betrug, Jugendstrafsachen oder Körperverletzung an sie wenden, zudem vertritt sie Opfer im Bereich der Nebenklage.

Frau Rechtsanwältin Mayer vertritt Sie auch im OWiG-und Bußgeldverfahren und auch bei Trunkenheitsfahrten, sowie bei MPU Anordnungen durch das Landratsamt.

Neue Urteile

OLG Stuttgart

gibt Klage einer Bausparerin gegen Kündigung ihres Bausparvertrages durch die Bausparkasse statt

Datum: 30.03.2016

 

Kurzbeschreibung: 

Der u .a. für Bankrecht zuständige 9. Zivilsenat des

 Oberlandesgerichts Stuttgart unter dem Vorsitz von

Thomas Wetzel hat heute der Berufung einer Bausparerin stattgegeben, die sich gegen die Kündigung ihres Bausparvertrages wehrt. In erster Instanz hatte das

 Landgericht Stuttgart die Klage abgewiesen. Das Oberlandesgericht Stuttgart hat diese Entscheidung zu Gunsten der Klägerin abgeändert.

Der Senat hält die Kündigung der Bausparkasse für unberechtigt.

Die Revision zum Bundesgerichtshof hat der Senat zugelassen …

 

 

 

 

Textfeld: Mietrecht

 

 

 

 

 

 

im Mietrecht:

Gestaltung von Gewerblichen- und Wohnraummietverträgen,

Kündigungen, Mieterhöhungen und Nebenkostenprüfung

Preisgebundener Wohnraum: Vermieter kann bei unwirksamer Klausel über Schönheitsreparaturen Mieterhöhung verlangen 

Urteil vom 24. März 2010 – VIII ZR 177/09

 

Arbeitszimmer wieder voll absetzbar! BVG vom 29.7.2010

Mietminderung wegen Wohnflächenunterschreitung:

Keine zusätzliche Toleranzschwelle bei "ca."-Zusatz

Urteil vom 10. März 2010 – VIII ZR 144/09

 

Neues vom BGH zur Kündigung bei vorgetäuschtem Eigenbedarf 8.4.09

Textfeld: Anfahrtsplan Zweigstelle
Textfeld: Formulare

 

 

 

 

 

 

Textfeld: Die Kosten

 

Pfeil_nach_rechts_1sek

Flexible Terminabsprache, Abendtermine

Pfeil_nach_links_1sek

Kooperationen

 

Textfeld: Impressum-AGB

Annahme auch von Prozesskosten-/Beratungshilfemandate

Ellipse: Steuerberater
     R._Iseli
E-Mail